+43 (0)5282 3059

Anreise

UNSER GSCHÄFT’L

Direkt neben unserem Restaurant haben Sie die Möglichkeit, in unserem „Gschäftl“ hauseigene Fleischspezialitäten und berühmten Delikatessen direkt mit nach Hause zu nehmen. Persönliche Betreuung und die angenehme Atmosphäre in unserem „urigen Gschäftl“ sorgen dafür, dass Sie die Zeit ihres Einkaufs in vollen Zügen genießen können. Lassen Sie sich von uns beraten und genießen Sie die Zeit in dieser auch bei Einheimischen äußerst beliebten Feinkostfiliale.

Unser „Gschäftl“ freut sich auf Ihren Besuch.

UNSERE PRODUKTE

Die hauseigene Metzgerei bietet Ihnen die Möglichkeit, die einzigartige Hundsbichler Qualität mit nach Hause zu nehmen. Die große Auswahl an sorgfältig verarbeiteten Fleischspezialitäten wie Speck oder Kaminwurzen lassen jedes Feinschmecker-Herz höher schlagen.

Des Weiteren bieten wir eine Vielzahl von tiefgekühlten Knödel- und Saucenspezialitäten an aber auch Honig und andere Delikatessen. Zu empfehlen ist auch der Hauswein: Hundsbichler sen. ist ein kräftiger Rotwein zum Genießen, demgegenüber mit dem  Hundsbichler jun. ein spritziger Weißwein angeboten wird. Lassen Sie sich von unseren Metzgerei-Spezialitäten verführen und nehmen Sie sich ein Stück Tirol mit nach Hause.

Überzeugen Sie sich selbst von unseren heimischen Produkten in Spitzenqualität!

GESCHICHTE & TRADITION

Die Geschichte des Metzgerwirts beginnt im Jahre 1952.

Als drittes Kind des „Brunner“ Bauern geboren, entdeckte Johann Hundsbichler schon während seiner Lehrzeit in einer Metzgerei seine Leidenschaft für Fleisch und dessen Bedeutung.

Sein Weg führte ihn in die Gerlos, zum Gaspingerhof, wo er mit 23 Jahren die Verantwortung als Küchenchef des Hotels übernahm.

1977 absolvierte Johann Hundsbichler seine Meisterprüfung in Landshut in Bayern.

1986 gründete er gemeinsam mit seinem Bruder Michael Hundsbichler den Metzgerwirt in Laimach. In den Anfangszeiten bestand der Metzgerwirt aus einem Á-la-carte-Restaurant mit 45 Sitzplätzen, in Kombination mit einer hauseigenen Metzgerei mit fünf Mitarbeitern.

Von 1994 bis 1997 entstanden die ersten Zimmer und Wohnstudios und 1998 vergrößerte sich der Landgasthof mit dem Bau des Wintergartens und einer Sonnenterrasse.

Um die Kulinarik des Metzgerwirtes nicht auf einen Ort zu beschränken, entstand im Jahre 2004 mit dem Catering die Möglichkeit, seine beliebten Spezialitäten überall genießen zu können.

2014 ging der Metzgerwirt in die zweite Generation über. Johannes Hundsbichler, der nach Wanderjahren im In- und Ausland bei zahlreichen Spitzenköchen, wie beispielsweise bei Martin Sieberer im Trofana Royal als Sous Chef, wertvolle Erfahrungen sammeln konnte, führte der Weg zurück in die Heimat. Mit der gleichen Hingabe und Leidenschaft wie sein Vater pflegt Johannes Hundsbichler die Werte und Traditionen des Metzgerwirtes, um auch in Zukunft die Qualität und Ehrlichkeit des Familienbetriebs zu gewährleisten.